Über Luftikus

Die Luftikus-Wundverbände GmbH wurde 2008 durch den Kinderchirurgen Privatdozent Dr. med. habil. Gert Pistor gegründet.

Dr. Pistor erkannte in seiner täglichen Arbeit und den zahlreichen Operationen, dass der postoperative schmerzhafte Verlauf nach Vorhaut erhaltenden Operationen bei Vorhautverengungen sowie weiteren Operationen am Penis und insbesondere auch nach Beschneidungen (Circumcision) aus medizinischen, traditionellen sowie religiösen Gründen ein wesentliches Problem darstellt.

Die Lösung des Problems fand sich in der mittlerweile patentierten Erfindung einer Genitalschutzhose, die einen berührungsfreien und vor äußeren Einflüssen gesicherten Wundschutz garantiert.

Dieser Genitalschutz ist für die Patienten nach Gewichtsgruppen größenangepasst und für Windelträger modifiziert konstruiert, so dass alle Säuglinge, Kleinkinder, Schulkinder und Erwachsene von der Erfindung profitieren.

Der Vorteil ist eine, berührungs- und schmerzfreie, vor mechanischen Belastungen schützende Pflegemöglichkeit nach der Operation. Der Genitalschutz verhindert Verband- und Textil-Anklebungen und darüber hinaus auch sekundäre bakteriologischen Verschmutzungen.

Schmerzfreiheit und Infektionsverhinderungen sind dabei wesentliche Gründe für einen schnelleren und unproblematischen Heilungsprozess und die raschere Genesung in allen Altersklassen.

Wir empfehlen die Anwendung der Schutzhöschen routinemäßig nach Operationen aus medizinischen (Phimosen), religiösen (Sünnet, Berit Mila, Chitan) oder ästhetischen, hygienischen Gründen.

Die von Herrn Dr. Pistor in Deutschland patentierte und in seiner Praxis tagtäglich verwendete „Genitalschutzhose“ erfreut sich großer Beliebtheit bei seinen Patienten und führte in allen Fällen zu einer Optimierung der Wundbehandlung.

Durch den speziellen für die Anwendung patentierten Haftungsmechanismus der „Windelhöschen“ wurde es darüber hinaus ermöglicht, einen Hohlraum in der Windel zu schaffen, wodurch der operierte Penis selbst bei den kleinsten Patienten berührungs- und schmerzfrei geschützt heilen kann.

Eine weitere positive Folge der Anwendung ist der deutlich gesenkte Schmerzmittelverbrauch der Operierten in allen Altersstufen

Anfragegemäß können Krankenkassen die Kosten übernehmen

Die „Luftikus Genitalschutzhose“ und die „Luftikus Windelschutzhose“ nicht nur über den Onlineshop sondern auch über unsere Partner-Apotheken zu erwerben.